Obsessivplagiat
Als Obsession wird in der Psychologie eine mit durch Furcht verbundene Zwangsvorstellung oder -handlung bezeichnet.
Ein Plagiat ist die Anmaßung fremder geistiger Leistungen. Dies kann sich auf die Übernahme fremder Texte oder anderer Darstellungen, fremder Ideen oder beides gleichzeitig beziehen.
Quelle: Wikipedia
Weitere Wortschöpfungen im Archiv.
Logo-Viralabsolution-eng