AFFEKTAPOTHEOSE
Der Affekt ist eine vorübergehende Gemütserregung oder Gefühlswallung, die durch äußere Anlässe oder innere psychische Vorgänge ausgelöst wird.
Apotheose bezeichnet ursprünglich die Vergöttlichung, das heißt die Erhebung eines Menschen zu einem Gott oder Halbgott, wird aber auch nur zur Beschreibung einer Verherrlichung oder Verklärung verwendet.
Quelle: Wikipedia
Weitere Wortschöpfungen im Blog.
twitter 
Logo-Viralabsolution-eng